Was wir machen

Sanitätswachdienst

Wo viele Menschen aufeinander treffen wie zum Beispiel bei Festen oder Sportveranstaltungen,  kann es  auch zu kleineren bzw. zu größeren Notfällen kommen. Ein aufgeschlagenes Knie, ein Fan der ohnmächtig wird - der Sanitätswachdienst der Bereitschaft Erbendorf im BRK ist hier zur Stelle um den Betroffenen schnelle Hilfe zu gewährleisten.

 

Brauchen Sie für Ihre Veranstaltung einen Sanitätswachdienst?

 

Vielleicht - diese Frage ist oftmals nicht einfach zu beantworten und muss im Einzelfall abgeklärt werden. Grundsätzlich besteht eine Pflicht nur, wenn gesetzliche oder behördliche Auflagen diesbezüglich gegeben sind. Auch bei Veranstaltungen ohne solche Vorgaben kann ein Sanitätswachdienst durchaus notwendig/sinnvoll sein.

 

 

Bitte beachten Sie dabei, dass die auf Ihrer Veranstaltung eingesetzten Einsatzkräfte alle ehrenamtliche Mitglieder des Bayerischen Roten Kreuzes sind. Diese Damen und Herren leisten in ihrer Freizeit völlig unentgeltlich Dienst, um auf Ihrer Veranstaltung eine adäquate Erstversorgung im Notfall sicher zustellen. Für eine höchstmögliche Qualifikation nehmen sie zusätzlich laufend an zahlreichen Aus- und Fortbildungen teil.

 

Um unsere Mitglieder nicht unnötig zu belasten, bitten wir Sie die Notwendigkeit eines Sanitätswachdienstes bei Ihrer Veranstaltung im Vorfeld mit uns abzuklären. Bei Bedarf stellen wir selbstverständlich entsprechende Einsatzkräfte und -mittel gerne zur Verfügung.


        Bürgerfest
 

Sanitätswachdienst beim Bürgerfest in Erbendorf
 

 

Neben den Einsatzkräften wird für den Sanitätswachdienst auf Ihrer Veranstaltung medizinisches und technisches Material bereitgestellt. Dies verursacht zum Teil hohe Kosten, die wir selbst zu tragen haben und nicht abrechnen können. Unter anderem ist verbrauchtes Verbandmaterial wieder zu beschaffen.

 

Bitte haben Sie daher dafür Verständnis, dass wir den hierfür entstehenden Aufwand abrechnen müssen. 

 

Anforderung einer Sanitätswachdienstes

 

Zur Anforderung füllen Sie bitte hier das Formular möglichst vollständig aus und senden Sie dieses vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin an uns zurück, damit wir entsprechend planen und die Bereitstellung für Sie gewährleisten können.

Artikelaktionen

HvO Krummennaab

Mit allem rechnen

Der Helfer vor Ort (HvO) ist eine vom Roten Kreuz organisierte Nachbarschaftshilfe, die hier im Gemeindebereich Krummennaab und der engeren Umgebung die Erstversorgung übernimmt, bis der Rettungswagen am Einsatzort eintrifft – in vielen Notfällen lebensrettend. Unmittelbar nach der Alarmierung rückt der HvO mit seinem Privatfahrzeug und mindestens einer Sanitätstasche aus. Vom häuslichen Notfall, wie einem Herzinfarkt, bis zum Verkehrsunfall mit Verletzten kann den HvO nach der Alarmierung via Funkmeldeempfänger alles erwarten. Dazu haben alle Helfer zumindest eine Sanitätsausbildung absolviert.

 

Der HvO ist ein besonderer Dienst „Aus Liebe zum Menschen.“, der viel abverlangt, aber viel für die persönliche Entwicklung und das Leben geben kann.

 

 

Hvo Krummennaab

 

Sechs neue Einsatzjacken „Bonn 2000“ konnte, dank der Spendenbereitschaft in Krummennaab, die BRK-Bereitschaft Erbendorf anschaffen und an die Helfer vor Ort in Krummennaab überreichen - Romina Bayerl , Steffi Sieder, Margot und Rudolf Schneider, Katharina Münchmeier-Lehner (von links) sowie Tina Sieder.

 

Interesse?

Einfach bei der BRK-Bereitschaft Erbendorf melden.

Artikelaktionen

OEH Erbendorf

Starke Partner - für Sie!
 

Am 1. Juli 1999 wurde die Organisierte Erste Hilfe (OEH) Erbendorf als Gemeinschaftsprojekt zwischen der BRK Bereitschaft Erbendorf und der Freiwilligen Feuerwehr Erbendorf offiziell gestartet.

 

Das System  OEH  wurde von den Projektpartner mit Unterstützung der Stadt Erbendorf  in Erbendorf installiert, um die Notfallversorgung für die Bevölkerung zu verbessern. Ziel ist es den behandlungsfreien Intervall zwischen Notruf, eintreffen des Rettungsdienstes und des Notarztes zu verkürzen, wenn der an der Rettungswache Erbendorf stationierte Rettungswagen bereits auf einem anderen Einsatz ist. Die Alarmierung der Einsatzkräfte erfolgt über die ILS Nordoberpfalz mittels Funkmeldeempfänger. Sobald der Funkmeldeempfänger auslöst, lassen in der Regel zwei Helfer alles stehen und liegen und starten mit dem Einsatzfahrzeug zum Einsatzort - ehrenamtlich!

 

Seit der Indienststellung hat sich diese Einrichtung bei zahlreichen Einsätzen bewährt und konnte bereits viel helfen und nicht zu letzt Leben retten.




    OEH Erbendorf

Das Einsatzfahrzeug des OEH Erbendorf. 

 

 

 

 

Artikelaktionen

Katastrophenschutz

Auch für Großes bereit

 

Zu den Aufgaben der BRK Bereitschaft Erbendorf gehört auch die Beteiligung am Katastrophenschutz des BRK Kreisverbandes Tirschenreuth. Relevant werden diese Einheiten bei so genannten Großschadenslagen, wie Großbränden, Verkehrsunfällen mit vielen Beteiligten und Vermisstensuchen.

 

Bei der Bereitschaft Erbendorf rücken, bei einem Alarm, im Schnitt sieben ehrenamtliche Einsatzkräfte aus. Entscheidend ist hier natürlich, wie sie zum Beispiel aus beruflichen Gründen, verfügbar sind.

Zur Ausrüstung der Gruppe gehören diverse Notfalltaschen, Verbandsmaterial, Decken, Feldbetten, Funkgeräte und vieles mehr.

Aber nicht nur für die Versorgung Schwerstverletzter ist man ausgerüstet. Die Erfahrung zeigt, dass es oft kaum oder unverletzte Unfallbeteiligte gibt. Eine warme Decke, ein Tee oder einfach ein Ohr, das zuhört, ist das, was diese Menschen brauchen.

 

Die BRK Bereitschaft Erbendorf stellt hierzu folgende zwei Einheiten:

 

Unterstützungsgruppe Sanität (zur SEG Behandlung)

 

Fahrzeug: RK TIR 41/72/2, ein Krankentransportwagen

Besatzung: 4 Helfer und 1 Gruppenführer

 

  • liefert dringend benötigtes Material wie Tragen, Decken, Infusionen, Sauerstoffgeräte,Verbandstoffe usw. an die Einsatzstelle
  • unterstützt den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten
  • errichtet Verletztenablagen und Verbandplätze
  • sucht ggf. nach Verletzten und führt deren Erstversorgung durch
  • versorgt und betreut Verletzte bis zu deren Abtransport
  • versorgt die leicht Verletzten und entlastet dadurch den Rettungsdienst
  • nimmt Unverletzte in ihre Obhut und betreut diese bis zur Übernahme durch den Betreuungstrupp der Schnell-Einsatz-Gruppe Betreuung (SEG-Betreuung)

 

Transportkomponente (zur SEG Behandlung)

 

Fahrzeug: RK TIR 41/73/2, ein Notfallkrankenwagen Typ B für zwei Verletzte

Besatzung: 2 Helfer (mindestens Rettungsdiensthelfer)

 

Um diese Aufgaben für unsere Mitbürger gut und vor allem schnell erbringen zu können, sind wir auf die Mitarbeit von vielen und vor allem motivierten ehrenamtlichen Helfern und die finanzielle Unterstützung durch Spender und Gönner angewiesen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Dauerhafte Einsatzbereitschaft und möglicherweise anstrengende oder belastende Einsätze fordern viel, jedoch geben sie einen auch viel zurück. Man wächst und erlebt Dinge "Aus Liebe zum Menschen.", die unersetzlich sind.

Wir sprechen aus Erfahrung - machen Sie diese mit uns.

Artikelaktionen

Rettungsdienst

Die Rettungswache Erbendorf...

Jährlich werden rund 1.800 Einsätze durch die Rettungswache Erbendorf abgedeckt. Herausragend, über 20 % der Dienste werden durch Ehrenamtliche übernommen.

Acht hauptamtliche Mitarbeiter/innen sind an der Rettungswache Erbendorf beschäftigt. Die Fachkräfte sind jeweils vollausgebildete Rettungsassistenten. Hinzukommen Fahrer mit der Mindestausbildung Rettungsdiensthelfer. Stationiert ist in Erbendorf ein Rettungswagen sowie ein Krankenwagen.

In einer Schicht von 06:30 bis 18:30 Uhr beziehungsweise umgekehrt sind jeweils zwei Einsatzkräfte in der Rettungswache einsatzklar. Häufig fährt ein "dritter Mann" mit, der hineinschnuppert oder einfach nur Erfahrung sammeln will.

 

Interesse am Rettungsdienst? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Die entsprechende Ausbildung ist beim Roten Kreuz möglich. Ab 16 Jahren können Sie im Krankentransport mitwirken und ab 18 Jahren im Rettungsdienst.

 

Untergebracht ist die Rettungswache im Rot-Kreuz-Zentrum Erbendorf an der Kemnather Straße. Neben den Fahrzeugstellplätzen und Lagerräumen besteht die Rettungswache aus zwei Ruheräumen, sanitären Anlagen, einer Küche, einem Bereitschaftsraum sowie einem Büro.

Der Einsatzbereich geht nahtlos über den Gemeindebereich Erbendorf hinaus. Alarmiert wird immer das nächstmögliche Rettungsmittel. Ist der Erbendorfer Rettungswagen bereits im Einsatz, kommt sofort der Nächste!

Artikelaktionen

Soziale Arbeit

Wenige Minuten, die viel geben

 

Unsere Hilfe und unser Wirken beschränkt sich nicht nur auf akut verletzte Menschen.

 

Manche Bewohner in den beiden Erbendorfern Senioreneinrichtungen bekommen wenig Besuch, da die Verwandten zu weit weg wohnen oder sie vielleicht gar keinen mehr haben. Genau diese Menschen freuen sich, wenn sie Besuch bekommen und sich dieser einfach hinsetzt,  zuhört oder etwas erzählt. Und natürlich freuen sich auch alle anderen über etwas Abwechslung im Alltag.

 

Deshalb haben sich vier unserer Damen zusammengeschlossen, um das BRK Senioren Wohn- und Pflegeheim Erbendorf und das Caritas Alten- und Pflegeheim St. Marien bis zu vier Mal im Jahr zu besuchen.

 

Meist mit einem kleinen Mitbringsel für jeden Bewohner starten sie ihre Besuchstouren und verbringen mindestens einen Tag in jeder Einrichtung.

 

Die Bewohner freuen sich jedes Mal über den Besuch und für die Damen ist es einfach ein gutes Gefühl, mit nur etwas Zeit viel Gutes getan zu haben.

 

Artikelaktionen

Breitenausbildung

Plötzlich kracht es vor einen auf der Autobahn oder der Nachbar fällt von der Leiter. Was jetzt? Können Sie sich an das erinnern, was Sie in Ihrem Erste-Hilfe-Lehrgang irgendwann gelernt haben? Nicht wirkich? Denken Sie darüber nach, Ihr Wissen in Erster-Hilfe aufzufrischen - es kann Leben retten!

 

Das Rote Kreuz bietet Ihnen folgende Lehrgänge im Bereich der Breitenausbildung an:

 

Lehrgang Lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSM)

Geeignet u. a. für die Führerscheinklassen A und B

 

Wenn  Sie den Führerschein machen wollen, aber noch keinen Erste-Hilfe-Lehrgang besucht haben, ist der Lehrgang "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" eine Alternative. Im Lehrgang vermitteln wir Ihnen lebensrettende Maßnahmen, die Sie nicht nur bei Unfällen im Straßenverkehr gut anwenden können.

 

Erste-Hilfe-Lehrgang (EH) - jetzt auch mit Frühdefibrillation

Geeignet u. a. für die Führerscheinklassen A, B, C und D

 

Unser Klassiker in der Breitenausbildung auch anerkannt als Ausbildung für betriebliche Ersthelfer durch die Berufsgenossenschaft. Ebenso bieten wir diesen Lehrgang für Schülerinnen und Schüler an vielen Schulen im Landkreis Tirschenreuth an.

 

In 16 Unterrichtseinheiten werden lebensrettende Sofortmaßnahmen, sowie erweiterte Maßnahmen der Ersten Hilfe vermittelt, die bei Notfällen durch Erkrankungen oder durch Unfälle notwendig werden können. Erlernen Sie das richtige Auffinden hilfsbedürftiger Personen, die Kontrolle der Vitalfunktionen oder das Absichern der Unfallstelle.

 

Wollen sie mit Ihrer Firma oder Ihren Verein einen individuellen Kurs machen?

Wir bieten den Erste Hilfe Grundlehrgang auch für verschiedene Interessengruppen an, z.B. speziell auf die eventuellen Notfallsituationen bei Sportgruppen, Feuerwehren, Forstarbeitern u.v.m. zugeschnitten.

Fragen Sie uns einfach, ob auch für Ihren Verein, Ihren Betrieb, Ihre Gruppe, Ihren Freundeskreis ein Erste Hilfe Kurs mit speziellen Schwerpunkten möglich ist! Wir gestalten die Kurse für Sie flexibel und teilnehmerorientiert!

Auch der Ort des Kurses und der genaue zeitliche Ablauf (über zwei Tage, an Wochenenden, an Abenden ...) kann flexibel gestaltet werden.

 

Erste Hilfe Training

 

Dieser Lehrgang frischt das Wissen um die Erste Hilfe auf. In 8 überwiegend praktisch orientierten Unterrichtseinheiten vertiefen Sie Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse.

 

Erste-Hilfe am Kind

 

Kinder sind kleine Erwachsene!

Deshalb wenden wir uns mit diesem Lehrgang an Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie alle, die eine richtige Handlungsweise bei Notfällen im Kindesalter kennen lernen möchten.

 

In 10 Unterrichtseinheiten vermitteln wir Ihnen Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Unfällen und Erkrankungen im Kindesalter. Die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen und Kleinkindern ist ebenso Bestandteil dieses Lehrgangs wie die Maßnahmen bei Fieber und Infektionskrämpfen.

 

Und für die kleinen bzw. heranwachsenden Retter, die Lehrgänge des Jugendrotkreuzes:

 

"Trau Dich"- Kurs

 

Das Trau-Dich-Programm ist speziell für Kinder im Alter von 4-7 Jahren zugeschnitten. Das Ziel des Programms ist es, die Kinder spielerisch für Gefahren zu sensibilisieren und Ihnen einfache Maßnahmen der Ersten Hilfe nahe zu bringen. Kinder erwerben durch das Programm "Trau Dich" nicht nur eine positive Grundeinstellung zum Helfen, sondern werden auch empfindsam für den eigenen Körper.

 

Inhalte

  • Unfallverhütung
  • Bildergeschichte zum Thema Erste Hilfe
  • Verschiedene Themenkreise, z.B. Trösten, Hilfe holen, Beulen, Verbrennungen, Insektenstiche, einen Rettungswagen von innen erkunden...

 

Juniorhelfer

 

Das Konzept des Juniorhelfers ist in Bayerischen Schulen fest in den Lehrplan integriert. So wird die Begegnung mit der Ersten Hilfe und der Unfallverhütung im Unterricht ermöglicht. Die Erste Hilfe entfernt sich damit von ihrer Sonderrolle und wird zur ganz normalen Kulturtechnik. Über mehrere Jahrgangsstufen hinweg werden Inhalte der Ersten Hilfe erlernt, erprobt, vertieft und wiederholt. Dies ist besonders an Schulkinder von der 1. bis zur 5. Klasse gerichtet.

 

Inhalte

Juniorhelfer 1

  • Endlich Pause! (Der Pflasterverband)
  • Rudi braucht Hilfe (Der Notruf)
  • Die Schule ist aus (Der Knochenbruch)
  • Vorsicht, Eva! (Die Kopfverletzung)

 

Juniorhelfer 2

  • Jetzt ist es passiert! (Die Bewusstlosigkeit)
  • Hände weg! (Die Verbrennung)
  • Gefahr im Schulhaus (Die starke Blutung)
  • Im Schullandheim (Die Bauchschmerzen)

 

Termine und Anmeldung?

 

Die jeweils aktuellen Termine könne Sie der Homepage des Kreisverbandes Tirschenreuth entnehmen. Hier ist die direkte Online-Anmeldung möglich. Telefonisch ist die Anmeldung unter 09631 2222 möglich. Hier erhalten Sie auch weitere Auskünfte.

 

Individuellen Kurs?

 

Sie möchten für Ihre Firma, Ihren Verein oder einen anderen "geschlossenen" Kreis einen individuellen Lehrgang? Nehmen Sie mit unserem Kreisverband Kontakt auf oder sprechen Sie unseren Bereitschaftsleiter an.

Artikelaktionen

Helferausbildung

Maximale und idividuelle Qualifikationmöglichkeiten

 

Das Rote Kreuz bietet seinen Mitgliedern eine Vielzahl von Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Vom Erste-Hilfe-Lehrgang über den Grundlehrgang Sänitätsdienst bis zur Ausbildung zum Rettungsassistenten. In den vielzähligen Fachbereichen ist zudem eine individuelle Qualifikation möglich - Technik und Sicherheit ebenso wie der Betreuungsdienst. Getreu dem Motto "Wir haben für jeden die passende Jacke" bietet die Helferausbildung viele Möglichkeiten, ganz nach den Interessen des Einzelnen.

 

Basis für den aktiven Einsatzdienst, wie zum Beispiel bei Sanitätsabsicherungen, beim Helfer vor Ort oder im Sanitätsdienst ist die Helfergrundausbildung. Diese setzt sich wie folgt zusammen und kann nach und nach absolviert werden, während bereits Erfahrung gesammelt werden kann: 

 

Helfergrundausbildungen

  • Rotkreuz Einführungsseminar
  • Erste-Hilfe-Lehrgang
  • Grundausbildung Sanitätsdienst (vorher: Sanitätslehrgang)
  • Grundlehrgang Betreuungsdienst

 

Die Grundausbildung kann anschließend bzw. parallel in folgenden Bereichen erweitert werden:

 

  • Technik und Sicherheit (T+S)
  • Information und Kommunikation (IuK)
  • Chemische biologisch, radiologische, nukleare und explosive Gefahren (CBRN(E))
  • Psychosoziale Notfallnachsorge (BNN)

 

Dem können Fachlehrgänge für den folgenden Bereich folgen:

 

  • Fachlehrgang Betreuungsdienst
  • Fachausbildung Sanitätsdienst
  • Kriseninterventionsberater/ in BRK
  • Fachausbildung T+S
  • Fachausbildung IuK
  • Fachausbildung CBRN(E)

 

Im Rettungsdienst gibt es zudem folgende Ausbildungsmöglichkeiten/-ziele:

 

  • Rettungshelfer/in / Rettungsdiensthelfer/in
  • Rettungssanitäter/in
  • Rettungsassistent/in

 

 

Das BRK bietet seinen Mitgliedern alle Ausbildungen kostenlos und ohne Verpflichtungen an. Es wird damit ein hoher Qualifikationsstandard bei seinen Einsatzkräften gewährleistet und gibt umgekehrt seinen Mitgliedern viele Möglichkeiten zur individuellen Entwickung und Bildung.

 

Interesse?

Wenn Sie neugierig geworden sind, melden Sie sich einfach HIER,schau bei uns vorbei oder sprechen Sie Ihre/n bekannte/n Rotkreuzler/in an. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Artikelaktionen

Öffentlichkeitsarbeit

 

Die BRK Bereitschaft Erbendorf zeigt sich nicht nur bei Sanitätsabsicherungen in der "Öffentlichkeit". Nein, wir sind auch auf verschiedenen Veranstaltungen und Aktionstagen zur Stelle. Wir wollen Sie informieren!

 

Jedes Jahr bauen wir unseren Infostand in Zusammenarbeit mit dem BRK Kreisverband Tirschenreuth beim Tag der offenen Tür des BRK Senioren Wohn- und Pflegeheims Erbendorf auf. Während der Kreisverband über sein Beratungs- und Dienstleistungsangebot informiert, bieten wir Ihnen einen gerne angenommen Gesundheits-Check an. Unsere Mitglieder messen hier den Blutdruck, den Puls, den Blutzucker sowie den Sauerstoffgehalt im Blut.

 

Anzufinden sind und waren wir auch bei der Gewerbeausstellung in Erbendorf und den jährlichen Aktionstagen des BRK Kreisverbandes Tirschenreuth.

 

Nutzen Sie unsere Angebote und sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! 

 

Gesundheitscheck

 Stand beim Tag der offenen Tür des BRK Senioren Wohn- und Pflegeheims Erbendorf

 

Zu unserer Öffentlichkeitsarbeit gehört auch unsere Zeitschrift "Menschen - helfen leben retten", bei der wir mitarbeiten und welche wir im Rahmen der Haussammlung verteilen. Möglich ist dies nur durch unsere engagierten Mitglieder!

Artikelaktionen

Events

Die BRK Bereitschaft Erbendorf startet zur Mittelbeschaffung und weiteren Stärkung der Gemeinschaft immer wieder Events, die etwas aus der Reihe tanzen. Überzeugen Sie sich am besten selbst…

 

Kaffee im Park

  

An Stelle eines normalen / angestaubten Gartenfestes veranstalten wir seit 2011 im Park an der Kemnather Straße (ehemaliges „Murr-Gelände“) direkt gegenüber des Rot-Kreuz-Zentrums Erbendorf unser „Kaffee im Park“. Unsere ehrenamtlichen Mitglieder backen fleißig Kuchen, feine Torten, Küchel und Hefeknödel, streichen für Sie deftige Griebenschmalzbrote sowie bayerische Obatztenbrote und unsere Pauline kocht ihre Gulaschsuppe. Natürlich kümmern Sie sich auch um die Getränke und den gesamten Auf- und Abbau. Und das alles mit einer ordentlichen Portion Spaß!

 

Kommen Sie doch bei unserem nächsten „Kaffee im Park“ vorbei und genießen Sie die Schmankerln. Die Bereitschaft Erbendorf freut sich auf Ihr Kommen. Den Termin finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt „Aktuelles“. Unmittelbar zuvor hängen wir unsere Plakate in Erbendorf und Umgebung aus und die Tagespresse weißt darauf hin.

 

Symphonisches Blasorchester Parsberg

 

Nach 10 Jahren durften 2008 die Einwohner von Erbendorf sowie alle Musikfreunde das erste Mal wieder den Klängen und Gesängen des Blasorchesters Parsberg samt Sängerinnen und Sänger lauschen. Bereits vor der offiziellen Einweihung öffnete dafür die nagelneue Mehrfachsporthalle der Erbendorf Schule ihre Pforten. 2009 fand im Rahmen der 900-Jahr-Feier der Stadt Erbendorf gleich das zweite Konzert statt. Die BRK Bereitschaft Erbendorf organisierte dieses Event der Extraklasse und verpflegte die Besucher mit leckeren Schnittchen und selbstgemachten Schinkenhörnchen sowie einer feinen Getränkeauswahl! Für das Gelingen beider Veranstaltungen trugen über 30 Mitglieder der Bereitschaft  bei – eine Leistung und ein Erlebnis, dass mit Geld nicht zu bezahlen ist.

 

Lassen Sie sich überraschen, was uns als nächstes einfällt. Sie werden davon rechtzeitig hören…


 


Artikelaktionen

OEH Erbendorf

OEH Erbendorf
Bild in Originalgröße 3 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Hvo Krummennaab

Hvo Krummennaab
Bild in Originalgröße 14 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Absicherung Krummennaab

 
Absicherung Krummennaab
Bild in Originalgröße 49 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Absicherung

 
Absicherung
Bild in Originalgröße 77 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Bürgerfest

Bürgerfest
Bild in Originalgröße 54 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Gesundheitscheck

Gesundheitscheck
Bild in Originalgröße 72 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Gewerbe

Gewerbe
Bild in Originalgröße 125 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

eis_tir.gif

eis_tir.gif
Bild in Originalgröße 5 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Sanitätsdienst.jpg

Sanitätsdienst.jpg
Bild in Originalgröße 4 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

HVO Krummennaab.jpg

HVO Krummennaab.jpg
Bild in Originalgröße 25 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

oeh.jpg

oeh.jpg
Bild in Originalgröße 8 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Katastrophenschutz.JPG

Katastrophenschutz.JPG
Bild in Originalgröße 26 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Soziale Arbeit.jpg

Soziale Arbeit.jpg
Bild in Originalgröße 6 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Breitenausbildung.JPG

Breitenausbildung.JPG
Bild in Originalgröße 29 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Rettungsdienst.jpg

Rettungsdienst.jpg
Bild in Originalgröße 4 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

sozial.jpg

sozial.jpg
Bild in Originalgröße 7 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Katastrophenschutz.JPG

Katastrophenschutz.JPG
Bild in Originalgröße 27 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

ausbildung.JPG

ausbildung.JPG
Bild in Originalgröße 29 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

breitenausbildung.jpg

breitenausbildung.jpg
Bild in Originalgröße 5 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

events.jpg

events.jpg
Bild in Originalgröße 31 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

offentl.jpg

offentl.jpg
Bild in Originalgröße 24 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

oeh 1.jpg

oeh 1.jpg
Bild in Originalgröße 8 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

rka2014

rka2014
Bild in Originalgröße 638 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

rka2014_2

 
rka2014_2
Bild in Originalgröße 258 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

jrk.jpg

jrk.jpg
Bild in Originalgröße 47 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Artikelaktionen