Wir über uns

Mitglieder

 

Das ganze Kapital der BRK-Bereitschaft Erbendorf sind ihre Mitglieder!

 

Die Bereitschaft stellt sich vor:

 

Wir sind zwischen 17 und 92 Jahre alt. Wir haben männliche sowie weibliche Mitglieder.   Jeder von uns hat verschiedene Interessen bzw. Fähigkeiten an denen er sich im BRK orientiert. Egal ob Rettungsdienst, Betreuungsdienst oder als Ausbilder, jeder hat sein eigenes Leben - Beruf, Familie, Freunde sowie Hobbies. Wir sind zwischen wenigen Tagen und 60 Jahren beim Roten Kreuz aktiv und in vielen unterschiedlichen Bereichen tätig.

 

Doch alles was wir im Roten Kreuz leisten, tun wir

 

Aus Liebe zum Menschen

 

Diese eine Idee verbindet uns.

Gemeinsam bewegen wir die Dinge und packen an. Immer wieder machen wir das Unmögliche möglich. Jung und Alt arbeiten zusammen und tragen sich gegenseitig. Die Interessen und Fähigkeiten jedes Einzelnen greifen ineinander und führen zu einen wahnsinns Potential. Unsere Aufgaben und Herausforderungen meistern wir so zusammen.

 

Alle

 

 

 

Jeder von uns ist mit Begeisterung dabei!!!

Seien Sie dabei und lassen Sie sich von den Emotionen überwältigen!

Artikelaktionen

Bereitschaftsleitung

Ein siebenköpfiges Team um Bereitschaftsleiter Sven Lehner stellt die Bereitschaftsleitung der BRK Bereitschaft Erbendorf dar. Wie in der Bereitschaft ist auch hier jung und erfahren sowie "alt" und dynamisch vertreten. Im Mittelpunkt ihres Handelns stehen immer die Mitglieder und die Gemeinschaft - das "Drum-Herum" organisieren sie. Wie Sie nachfolgend sehen können, hat jeder seinen "Fachbereich", aber natürlich wird Hand in Hand und bereichsübergreifend gearbeitet.

 

Bereitschaftsleiter

Sven Lehner

 

 


Ihr zentraler Ansprechpartner - insbesondere für die allgemeine und Mitgliederverwaltung, Spenden, Breitenausbildung und Öffentlichkeitsarbeit.

stellvertretende Bereitschaftsleiterin

Anneliese Huhnke

 


Ihre Ansprechpartnerin für die Blutspende in Erbendorf.

 

 

Taktische Leiterin

Jasmin Kelch

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für die Homepage des BRK Erbendorfs sowie für die Sanitätsabsicherungen und den Katastrophenschutz

 

Leiterin Soziale Aufgaben

Monika Zimmerer

 

 


Ihre Ansprechpartnerin für Soziales sowie für die Seniorenarbeit

 

 


stellvertretende Leiterin soziale Aufgaben

Luise Lehner

 

 


Ihre Ansprechpartnerin für die Spende von Altkleidern.

Bereitschaftsarzt

Rudolf Sulzer

 

Sprechen Sie uns an!

Wir beantworten gerne Ihre Fragen und helfen Ihnen weiter.

Bereitschaft@brk-erbendorf.de

Artikelaktionen

Gemeinschaft

Die Mitglieder der BRK Bereitschaft Erbendorf wissen, wie bedeutsam es ist, sich aufeinander verlassen zu können – im Notfall ebenso wie bei ihren Events. Dazu bedarf es einer starken Gemeinschaft.

 

Gemeinschaft heißt: Zusammenhalt - egal in welcher Situation. Eine Gemeinschaft fordert Respekt voreinander, oftmals Nachsicht, sich überwinden und vor allem einen fairen Umgang.
 

 

Wer bereit ist, dies zu geben wird in der BRK Bereitschaft Erbendorf immer wieder Dinge erleben, die einen für `s Leben stärken – mit Worten nur schwer zu beschreiben…

 

Aus Liebe zum Menschen. – was uns verbindet!

 

Zur Gemeinschaft gehört aber nicht nur gemeinsam arbeiten und in den Einsatz gehen, sondern auch gemeinsam Dinge zu unternehmen – Zeit, um miteinander zu reden.

 

Hierzu organisiert die BRK Bereitschaft Erbendorf unter anderem verschiedenste Ausflüge für Ihre Mitglieder, um das „Miteinander“ zu pflegen und in gewisser Weise auch als Dankeschön für die geleistete Arbeit. So besuchte unsere Bereitschaft in den letzten Jahren zum Beispiel den US Truppenübungsplatz in Grafenwöhr, die Polizeidirektion in Regensburg und die Kuchlbauers Bierwelt in Abensberg.

 

Wer rafft sich schon alleine regelmäßig zum Wandern und Spazieren auf?

 

Genau darum startet die BRK Bereitschaft außerdem meist drei Mal im Jahr Wanderungen – von der Winterwanderung bis zur Sommernachtswanderung. Gemeinsam wurde so schon ab Erbendorf zur Glashütte, zur Wasserwachthütte am Thumsenreuther Badeweiher und zum Grandlhof nach Krummennaab marschiert sowie der Föhrenbühl mit einem Georanger erkundet. Eine gemütliche Einkehr gehört natürlich auch jedes Mal dazu…

Artikelaktionen

Einsatzfahrzeuge

Fahrzeuge

 

Die BRK-Bereitschaft Erbendorf ist mobil!

 

In Erbendorf ist zum Einen ein neuer Notfallkrankenwagen Typ B des Freistaates Bayern (Katastrophenschutz) stationiert und zum Anderen einen Krankenwagen.

 

Unsere Fahrzeuge sind wie folgt für den Einsatz ausgestattet:

 

NotfallkrankenwagenTyp B - RK TIR 41/73/2

  • 2 Tragen
  • 1 Krankentragestuhl, klappbar
  • 1 Schaufeltrage
  • 1 Notfallrucksack
  • 1 Kinder/Baby-Notfall-Koffer
  • 4 Decken
  • 1 Pulsoxymeter
  • 1 Schienensatz
  • 1 Satz Notgeburt
  • 1 Vakuummatratze
  • 2 Rettungstücher
  • 1 Satz Sitfneck®
  • diverse Verbandmaterialien etc.
  • 1 Feuerlöscher
  • 1 Handscheinwerfer
  • 1 Sprechfunkgerät
  • 1 Handsprechfunkgerät
  • diverses Büromaterial
  • Bordwerkzeug etc.

 

Krankenwagen - RK TIR 41/72/2

  • 1 Trage
  • 1 Tragestuhl
  • 1 Notfallrucksack
  • 1 Notfallkoffer
  • 1 Kinder-Notfall-Koffer
  • 4 Sanitätstaschen
  • 1 Absaugpumpe
  • 10 Decken
  • 2 bzw. 5 Helme
  • 2 Taschenlampen
  • 2 Tragetücher
  • 1 Klapptrage
  • 1 Vakuummatratze
  • 1 Schaufeltrage
  • 1 Sauerstoffplatte inkl. Beatmungsbeutel
  • 1 Satz Stifneck® (Halskrausen)
  • 1 Satz Luftkammerschienen
  • 1 Satz Sam-Splint
  • diverses Verbandmaterial etc.
  • 1 Sprechfunkgerät
  • diverses Büromaterial
  • Bordwerkzeug etc.

Artikelaktionen

Grundsätze

Die XX. Internationale Rotkreuz-Konferenz verkündete in Wien, im Oktober 1965, die Grundsätze, auf denen das Wirken des Roten Kreuzes beruht:

Menschlichkeit 


Aus dem Wunsch heraus entstanden, die Verwundeten auf den Schlachtfeldern unterschiedslos zu betreuen, bemüht sich das Rote Kreuz auf internationaler und nationaler Ebene, menschliches Leiden unter allen Umständen zu verhüten und zu lindern. Es ist bestrebt, Leben und Gesundheit zu schützen sowie die Ehrfurcht vor dem Menschen hochzuhalten. Es fördert gegenseitiges Verständnis, Freundschaft, Zusammenarbeit und einen dauerhaften Frieden unter den Völkern.

 

Unparteilichkeit


Es macht keinerlei Unterschied zwischen Staatsangehörigkeit, Rasse, Religion, sozialer Stellung und politischer Zugehörigkeit. Es ist einzig bemüht, den Menschen nach dem Maß ihrer Not zu helfen und bei der Hilfe den dringendsten Fällen den Vorrang zu geben.

    

Neutralität


Um sich das allgemeine Vertrauen zu erhalten, enthält sich das Rote Kreuz zu allen Zeiten der Teilnahme an Feindseligkeiten wie auch an politischen, rassischen, religiösen und weltanschaulichen Auseinandersetzungen.

  

Unabhängigkeit

 
Das Rote Kreuz ist unabhängig. Obwohl die nationalen Rotkreuz-Gesellschaften den Behörden bei ihrer humanitären Tätigkeit zur Seite stehen und den jeweiligen Landesgesetzen unterstellt sind, sollen sie dennoch eine Eigenständigkeit bewahren, die ihnen gestattet, jederzeit nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes zu handeln.

  

Freiwilligkeit

 
Das Rote Kreuz ist eine Einrichtung der freiwilligen und uneigennützigen Hilfe.

  

Einheit


Es kann in einem Land nur eine einzige Rotkreuz-Gesellschaft geben. Sie soll allen offenstehen und ihre humanitäre Tätigkeit über das gesamte Gebiet erstrecken.

 

Universalität 


Das Rote Kreuz ist eine weltumfassende Institution, in der alle Gesellschaften gleiche Rechte haben und verpflichtet sind, einander zu helfen.

 

Artikelaktionen

Geschichte

Aus der Geschichte des BRK Erbendorf von 1889 - 1990

 

1889

Über die Gründung des Erbendorfer Roten Kreuzes sind nur wenige Unterlagen vorhanden. Die nachstehenden Daten stellte die bereits verstorbene Frau Magarete Loritz zur Verfügung, die mehr als 50 Jahre lang Ortsvorsitzende war. Demnach wurde der Ortsverein im Jahre 1889 gegründet.

  • Die erste Vorsitzende war Berta Freifrau von Reitzenstein vom Schloss Reuth bei Erbendorf
  • Sie wurde im Jahre 1891 von der Frau des Pfarrers Riedelbach in Erbendorf abgelöst
  • Im Jahre 1897 folgte Frau Pfarrer Kieß
  • Anschließend im Jahre 1905 übernahm dann Frau Magarete Loritz den Vorsitz

 

Die größte Aktivität in den ersten 60 Jahren herrschte während der beiden Weltkriege. Hier wurde, wie die Hösersche Chronik von Erbendorf berichtet, für die Soldaten fleißig gestrickt und genäht. Die Apotheke des verstorbenen Alfred Loritz war die Sammelstelle für die angefertigten Socken, Puls- und Kniewärmer, Leibbinden und dergleichen.

 

1950

Gründung der ersten Frauenbereitschaft unter der Führung von Emmi Stahl.

 

1951

Mit der Errichtung des Erbendorfer Kreiskrankenhauses begann dann ein neuer Abschnitt der Rotkreuz Arbeit unter der Vorsitzenden Magarete Loritz.

 

Am 20. Oktober 1951 öffnete das Erbendorfer Kreiskrankenhaus seine Pforten.

Nach einem Aufruf der damaligen Ortsvorsitzenden und der Stadt fand am Mittwoch den 03. Oktober 1951 die Gründungsversammlung für Kolonne und Bereitschaft statt. Nach einleitenden Worten des Bürgermeisters Liedl und Frau Loritz sprach Landrat Kreuzer über den Sinn und Zweck der zu bildenden Rot Kreuz Organisation.

 

In den damals aufgelegten Listen trugen sich 30 Männer und über 30 Frauen und Helferinnen ein. Die Versammlung zur Wahl der Kolonnen- und Bereitschaftsführung fand in einer weiteren Versammlung im Oktober 1951 statt.

  • 1. Kolonnenführer des BRK Erbendorf - Heinrich Liedl
  • 1. Kolonnenarzt des BRK Erbendorf - Dr. von Stromberg
  • 1. Frauenbereitschaftsführerin des BRK Erbendorf - Emmi Stahl
  • 1. Bereitschaftsärztin des BRK Erbendorf - Dr. Liselotte von Stromberg
  • 1. Ortsvorsitzende - Frau Loritz

 

1952

Zu einem denkwürdigen Tag für die BRK-Gemeinschaft in Erbendorf wurde schließlich der 19. Oktober 1952. An diesem Sonntag wurde der erste Sanitätskraftwagen - ein Mercedes- eingeweiht. Den damaligen Weiheakt verband man dann gleich mit einer großen Ausstellung auf dem Unteren Markt, wo man die Geräte der Bevölkerung vorführte und erklärte.

 

1953

Ablösung der Frauenbereitschaftsleiterin Emmi Stahl durch Rosl Stahl.

 

1955

Übernahme der Frauenbereitschaftsleitung von Rosl Stahl durch Frau Lotte Dr. v. Stromberg.

 

März: Ablösung des Kolonnenführers Liedl durch Otto Schmidt.

 

Das örtliche BRK in Erbendorf wurde durch den Kolonnenführer Otto Schmidt sehr geprägt. Otto Schmidt wurde für seine besonderen Verdienste um das Rote Kreuz zum Ehrenkolonnenführer ernannt. Doch seine Verdienste wurden nicht nur durch das BRK gewürdigt, sonder auch durch den Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, der Ihn für seine Tätigkeiten am Nächsten die Bundesverdienstmedaille verlieh. Otto Schmidt musste sein Amt  1985, wegen erreichen der Altersgrenze aufgeben.

 

1958

Rücktritt der Ortsvorsitzenden Frau Loritz wegen Krankheit. 

 

Ablösung der Frauenbereitschaftsleitung von Frau Lotte Dr. v. Stromberg durch Maria Hoffmann

 

1959

1959 erhielt das BRK-Erbendorf ein weiteres und noch moderneres Krankenfahrzeug, mit Sprechfunk, Beatmungs- und Frühgeburtengerät, welches  zur damaligen Zeit als gut ausgestattet galt.

 

Am 16. August 1959 fand das 70-jährige Jubiläum mit Fahnenweihe statt. Die Fahne kann auch heute noch als Prunkstück auf Festen und kirchlichen Veranstaltung bewundert werden.

 

Tod der Ehrenvorsitzenden Frau Apotheker Loritz

 

1965

Übernahme der Aufgabe, als Leiterin der Frauenbereitschaft durch Marianne Böllmann, wobei ein Überwechseln an Anneliese Huhnke ohne großes Aufsehen von sich ging.

 

1970

Erwerb des ersten Rot Kreuz Hauses am Unteren Markt.

 

1985

Neuwahl des Leiters der Sanitätskolonne Erbendorf.

Herbert Lenk übernahm von Ehrenkolonnenführer Otto Schmidt das Amt des Kolonnenführers.

 

1987

1987 konnte der bereits 15 Jahre alte Kolonnenbus gegen ein Fahrzeug des BGS ausgetauscht werden, wobei die Finanzierung und die Umrüstung in Eigenleistung durchgeführt wurde. Um eine Verbesserung der Einsatzbereitschaft  zu erreichen wurde ein Funkgerät für dieses Fahrzeug angeschafft.  Um auch außerhalb erreichbar zu sein hatte man 3 neue Handsprechfunkgeräte gekauft. Auch in dieser Situation wurde das örtliche BRK durch Spender und die Stadt Erbendorf unterstützt.

 

Auch auf kommunaler Ebene ist die BRK-Gemeinschaft ein Faktor der nicht aus dem gesellschaftlichen Leben wegzudenken ist. So kann man sich ein Fest bzw. eine Veranstaltung im Einzugsbereich nicht ohne das örtliche BRK vorstellen.

 

1989

Anschaffung eines jüngeren gebrauchten Fahrzeuges

 

1990

100-jähriges Jubiläum des BRK Erbendorf

 

 

Sonstige interessante Informationen

Der älteste Dienstausweis der Frauenbereitschaft stammt von 1939.

Inhaberin dieses Ausweises ist unsere Freifrau Barbara von der Recke.

 

Nicht nur Ausbildung und Sanitätsdienst standen auf dem Programm des BRK Erbendorf. Nein auch Mittelbeschaffung, Blutspenden und vor allem der Rettungsdienst waren wichtige Punkte. Wie man feststellen kann, sind die Tätigkeiten im BRK Erbendorf sehr vielseitig.

 

 

All diese Informationen wurden aus der Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum des BRK Erbendorf  entnommen.

Artikelaktionen

BRK Zentrum

BRK Zentrum
Bild in Originalgröße 5.02 MB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Fahrzeuge

Fahrzeuge
Bild in Originalgröße 5.65 MB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Aus Liebe zum Menschen

Aus Liebe zum Menschen
Bild in Originalgröße 239 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Ehrungen 2010

Ehrungen 2010
Bild in Originalgröße 503 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Neue Mitglieder 2011

Neue Mitglieder 2011
Bild in Originalgröße 301 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Gemeinschaft

 
Gemeinschaft
Bild in Originalgröße 63 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Shanna Schwartz

Shanna Schwartz
Bild in Originalgröße 435 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Shanna Schwartz

Shanna Schwartz
Bild in Originalgröße 435 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Shanna Schwartz

Shanna Schwartz
Bild in Originalgröße 435 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Shanna Schwartz

Shanna Schwartz
Bild in Originalgröße 435 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Shanna Schwartz

 
Shanna Schwartz
Bild in Originalgröße 435 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Alle

Alle
Bild in Originalgröße 65 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Lehner Sven

Lehner Sven
Bild in Originalgröße 133 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 63 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 297 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 297 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 663 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 821 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 1.10 MB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 656 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 701 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen


Bild in Originalgröße 763 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download

Artikelaktionen

Artikelaktionen